FANDOM


STEELEX SA
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1999 [1]
Sitz Paradiso, Schweiz
Leitung Norbert Stadler
(CEOW der Allied Steel SA)
Alexander Novak
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 25 (2009)
Umsatz 203 Mio. USDW (2008) [2]
Branche RohstoffhandelW
Website www.steelex.ch

Die Steelex SA mit Sitz in Paradiso ist ein international tätiges Schweizer RohstoffhandelsunternehmenW. Sie wurde 1999 gegründet und bildet den operativen Arm der ebenfalls in Paradiso ansässigen Konzernmutter Allied Steel SA.

Kerngeschäft von Steelex bildet der Handel mit StahlW, NichteisenmetallenW wie AluminiumW, BleiW, KupferW, NickelW und ZinkW sowie MineralenW. Diese stammen hauptsächlich aus der UkraineW, wo das Unternehmen über eine Vertretung in DnipropetrowskW verfügt. Steelex beschäftigt 25 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 203 Millionen US-Dollar, davon entfielen rund 85 Prozent auf Verkäufe in den EU-RaumW.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Eintrag der STEELEX SA im Handelsregister des Kantons Tessin
  2. Allied Steel SA, Gruppenübersicht
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Steelex“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 19:23, 25. Jun. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki