FANDOM


Vorlage:Infobox Tal

Als Rhonetal (auch Walliser Rhonetal, Schweizer Rhonetal, einheimisch auch Rottental; französisch vallée du Rhône) wird das Tal der Rhone von Brig-Glis bis Saint-Maurice bezeichnet.

Geographie Bearbeiten

Sion de la Bisse de Clavau

Das Tal beim Walliser Kantonshauptort Sion

Valais

Walliser Rhonetal bei Leytron

Das Schweizer Rhonetal ist das Haupttal des Kantons Wallis. Es handelt sich um ein TrogtalW, das vom Rhonegletscher gebildet wurde.

Der flussaufwärts liegende Bezirk Goms wird ebenso wie das flussabwärts zwischen Saint-Maurice und dem Genfersee liegende Chablais nicht als Rhonetal bezeichnet, obwohl auch diese Gebiete von der Rhone durchflossen werden.

Sprachgebiete Bearbeiten

Im oberen Teil des Wallis wird Deutsch gesprochen, im unteren Teil Französisch. Die Sprachgrenze liegt bei Siders (Sierre).

Verkehr Bearbeiten

Das Tal ist mit der Hauptstrasse 9 sowie mit der Eisenbahn erschlossen. Über den Lötschbergtunnel mit Autoverlad kann das Tal ganzjährig vom Berner Oberland her erreicht werden, ohne dass man den Zugang vom Genfersee her benutzen müsste. Über den Simplonpass und den Simplontunnel ist das Tal mit Italien verbunden.

Siehe auch Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Rhonetal (Schweiz)“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 17:15, 20. Mär. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki