FANDOM


P3 Flyers
P3 Flyers Ali sul Lago 2007
Land: Schweiz
Derzeit verwendeter Flugzeugtyp: Pilatus P-3
Sponsor: [[Oris,RUAG,Avilu, Hudson Sky,MAF.ch]]
Basis-Flugplatz: Ambri
Farben: Silber, Orange und Tarn
Weblink: Offizielle Seite

Die P3 Flyers sind ein ziviles Kunstfugteam das mit Pilatus P-3 Vorführungen in der Schweiz und Europa fliegt.

Geschichte Bearbeiten

Das Team verwendet P-3 die früher von der Schweizer Luftwaffe verwendet wurden.[1] Die erste Pilatus P-3 wurde im Jahr 1992 gekauft, das Team-Debüt war im Jahr 1996 mit zwei Flugzeugen. Im Jahr 2001 war die erste offizielle Vorführung mit drei Flugzeugen. In den ersten Jahren wurden einfache Überflüge an Airshows mit 2 -3 Flugzeugen gezeigt. Jedoch schnell kam der Wunsch auf ein Programm mit verschiedenen Flugfiguren zu zeigen. So kam es, dass im Jahr 2003 ein viertes Flugzeug dazu kam und das Team vom BAZL die erlaubniss für Kunstflugvorführungen bekam. Diese Berechtigung wird jedes Jahr durch das BAZL, nach einem dreitägigen Training im Frühling, neu erteilt. Im Jahr 2006 kam das 5. Flugzeug hinzu, dies ermöglicht es mehr interessante Formationen, komplexere Choreografie und zusätzliche Element zu zeigen. Im Jahr 2007 wurden alle 5 Flugzeuge mit einem Rauchsystem versehen.[2]. Die P3 Flyers fliegen in den Sommermonaten Vorführungen lokal im Tessin[3], national in der Schweiz und international im übrigen Europa. So war das Team im Jahr 2011 am RIAT in Grossbritannien[4] oder 2016 in der Tschechei. In der Schweiz flogen sie am 75-Jahre-Firmenjubiläum der Pilatus Flugzeugwerke mit dem Pilatus PC-24 roll out auf dem Flugplatz Buochs oder an der Air14 auf dem Militärflugplatz Payerne.

Team Bearbeiten

  • Marco Guscio #1

Teamleader CPL /CRI 2800 flight hours

  • Valerio Caroni #2

Right wing PPL / CRI 1200 flight hours

  • Fabrizio Pongelli #3

Left wing PPL/CRI/IR 570 flight hours

  • Marc Roth #4

Second solo FE/FII/FI/CPL 4500 flight hours

  • Mani Vetterli #5

First solo PPL 2500 flight hours

  • Andrea Cavadini #6

ATPL 8000 flight hours

  • Nicolas Poncini #7

PPL 290 flight hours

  • Boris Comazzi

Technical Support Historical memory

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons-logo.svg Commons: P3 Flyers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Gian Carlo Vecchi: In volo con i P3 Flyers JP4 Mensile di Aviazione e Spazio. S. 74-79, ISSN 0-394-343-7.
  2. Luca G. Polidori: In volo con i "P3 Flyers". Rivista Aeronautica, S. 46-51.
  3. Luci e Ombre fa il botto, Corriere del Ticino, 27. Juli 2015
  4. Ticinesi all'airshow mondiale, Corriere del Ticino, 21. Juli 2011
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „P3_Flyers“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 21:11, 2. Mär. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki