FANDOM


Nils Feigenwinter (*2000) ist der jüngste Medienunternehmer der Schweiz und ein ehemaliger Kindermoderator.

Leben Bearbeiten

Feigenwinter war von 2010 bis 2012 für das Schweizer Radio und Fernsehen beim Kinderprogramm Zambo im Einsatz. Dabei moderierte er kurze Sendungen und produzierte später auch selbst Beiträge, welche unter anderem auf SRF zwei gezeigt wurden. Im Alter von 13 Jahren gründete er das Webradio "DieFreezer", bei welchem über 10 Jugendliche aus der ganzen Schweiz Radiosendungen gestalteten. [1]

Er wohnt in Büren SO und besucht das Gymnasium in Liestal. [2]

Jugend-Magazin "Tize" Bearbeiten

Im August 2015 eröffnete Feigenwinter dann das einzige Online-Magazin der Schweiz, welches von und für alte Menschen gemacht wird. [3]Das Medium "Tize" erreicht monatlich zehntausende von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. [4] Feigenwinter betonte in einem Interview auf dem Radiosender SRF 3, dass er "Tize" in Zukunft zu einem Medienhaus ausbauen möchte. [5] Im Dezember 2017 verliess Feigenwinter Tize.ch und wechselte zu Alas Entertainment.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Jan Hoffmann: 20 Minuten - Jugendliche starten mit Webradio durch - Basel. In: 20 Minuten. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  2. Homepage Gymnasium Liestal - Nils Feigenwinter Porträt. In: gymliestal.ch. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  3. Rentner erobern Netz mit eigenem Online-Magazin - Basel. In: 20 Minuten. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  4. tize.ch – das neue Online-Magazin für Jugenliche. In: Xeit Blog. Abgerufen am 2. Februar 2016.
  5. Peter Buchmann: SRF Digital. Schweizer Radio und Fernsehen SRF, 22. Januar 2016, abgerufen am 2. Februar 1923 (de-ch).