Fandom

Schweiz- Wiki

Naturzentrum Thurauen

1.643Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Das Naturzentrum Thurauen ist ein im Zürcher Weinland gelegenes Informations- und Erlebniszentrum. Seit 2011 setzt sich das Naturzentrum für die Sensibilisierung der Besuchenden für die Natur und Umweltbildung ein.

Auftrag und Trägerschaft Bearbeiten

Um die Bevölkerung über das Renaturierungs-Projekt der Thur zu informieren und ihr unmittelbare Naturbegegnungen zu ermöglichen, beauftragte der Kanton Zürich die Stiftung PanEco mit dem Aufbau und Betrieb des Naturzentrum Thurauen. Das Naturzentrum ist damit Teil der spendenfinanzierten Stiftung PanEco, die sich für Natur- und Artenschutz sowie Umweltbildung einsetzt und mit dem ZEWO-Gütesiegel ausgezeichnet ist. [1]

Hintergrund Bearbeiten

Durch Flussbegradigungen, Trockenlegung und Umwandlung in Landwirtschaftsland und Siedlungsflächen sind über 90% der ursprünglichen Flussauen in der Schweiz zerstört worden. Dabei sind sie auch für den Menschen von grosser Bedeutung, denn Auen schützen vor Überschwemmungen, sorgen für sauberes Trinkwasser und sind wertvolle Erholungsgebiete. Mit dem Projekt „Hochwasserschutz und Auenlandschaft Thurmündung“ erhält die Thur nicht nur ihre Dynamik zurück. Es ist die bisher schweizweit einmalige Verknüpfung von Naturschutz, Hochwasserschutz und Tourismus. [2]

Die Thurauen im Wandel Bearbeiten

Die Thurauen sind die grösste Auenlandschaft im Schweizer Mittelland und ein Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung. Sie beherbergt eine Vielzahl an seltenen Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel den Eisvogel, den Pirol oder den Biber. Seit 2008 sind die Thurauen Schauplatz einer der grössten Renaturierungen des Landes [3] – nun darf die Thur auf ihren letzten fünf Kilometern wieder frei fliessen. [4]

AusstellungBearbeiten

Die interaktive Ausstellung zeigt Besuchenden die Lebensräume einer Flussaue entlang des symbolischen Flusslaufes. Über einen Luftsteg geht die Ausstellung direkt in den Auenwald in Dschungel-Atmosphäre. Gruppen können auf der Ausstellung oder verschiedenen Führungen durch das Gebiet von Mitarbeitern und Rangern begleitet werden. [5]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Trägerschaft Webseite Stiftung PanEco
  2. Die Thurauen Webseite Naturzentrum Thurauen
  3. Auenlandschaft an der Thurmündung Kanton Zürich: Amt für Landschaft und Natur
  4. Renaturierung der Thur Webseite Naturzentrum Thurauen
  5. "Kosmos Auenlandschaft" Museen der Schweiz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki