FANDOM


Nadine A. Brügger (* 1989 in Bern) ist eine Schweizer Journalistin.

Brügger studierte Geschichte an der Universität Bern und schloss 2014 mit dem Master ab. Bis 2016 arbeitete sie als Lokalredaktorin (Basel-Stadt) der Basler Zeitung[1]. Seit 2015 ist sie TV- und Web-Redaktorin beim Gesundheitsmagazin Gesundheitheute.[2]

WerkeBearbeiten

  • „Erst die Moneten, dann die Seele.“ Die Darstellung und Bewertung von „Erfolg“ im bundesdeutschen Spielfilm der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Bern 2014 (Masterarbeit, Historisches Institut, Universität Bern, 2014).
  • (Mitautorin) Matthias N. Lorenz (Hrsg.): Christian Kracht. Werkverzeichnis und kommentierte Bibliografie der Forschung. Aisthesis, Bielefeld 2014.
  • Herr Meiers schlechter Tag. In: Über Dinge, die glücklich machen. Belles Lettres, Münchenstein 2015, S. 37–44.

Weblinks Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Impressum, Website der Basler Zeitung, abgerufen am 1. Februar 2016.
  2. Redaktions- und Produktionsleitung, Website von Gesundheitheute, abgerufen am 1. Februar 2016.




Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki