FANDOM


Mowag Flugzeugschlepper
Mirage 2115 exits cavern Buochs

Mowag Flugzeugschlepper

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 3: Fahrer , +2 Passagiere
Länge
Breite
Höhe
Masse 3050 kg
Panzerung und Bewaffnung
Sekundärbewaffnung Keine
Beweglichkeit
Antrieb 6 Zylinder MWM D 208-6, Hubraum 4463 cm³
62 kW
Höchstgeschwindigkeit 30 km/h auf Strasse
Leistung/Gewicht

Der Mowag Flugzeugschlepper ist ein Militärfahrzeug aus der Schweiz.

Geschichte und Entwicklung Bearbeiten

In Kooperation mit AEGW baute die Mowag 37 FlugzeugschlepperW mit der Bezeichnung «Flz Schl sch 4×2» für die Schweizer Luftwaffe. Die Fahrzeuge dienten dazu, die Mirage IIISW und Mirage IIIRS in und aus den Flugzeugkavernen zu manövrieren und dabei gleichzeitig deren Bordsysteme zu starten.

MOWAG-AEG Flugzeugschlepper

Das Exemplar im Militärmuseum Full

Eine Besonderheit gegenüber den anderen Flugzeugschleppern (z.B. Bucher Flugzeugschlepper) war, dass bei diesen Exemplaren das Flugzeug während der Fahrt von der Schleppdeichsel sowie von der Systemversorgung abgehängt werden konnte, um die Zeit zwischen dem Verlassen der Kaverne und dem Abheben der Mirage möglichst kurz zu halten. Die Mirage begann unmittelbar beim Verlassen des Vorstollens, ihr Triebwerk zu starten. Nachdem das Triebwerk gestartet war und die Funktionsprüfungen beendet waren, klinkte der Flugzeugschlepperfahrer das Flugzeug aus und beschleunigte, um der Mirage freie Bahn auf dem TaxiwayW zur Piste zu machen. Die Flugzeugschlepper waren von 1967 bis 2003 bei der Schweizer Luftwaffe im Einsatz.

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport führte das Fahrzeug unter der Typenschein – Nr: 50-0326, Datenblatt Nr /Code: 31'830 Bezeichnung: Flz Schl sch 4×2 AEG-Mowag.[1] Ein Exemplar ist im Schweizerischen Militärmuseum Full ausgestellt.

Literatur Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Eidgenössisches Departement für Verteidigung Typenschein.
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Mowag_Flugzeugschlepper“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 18:37, 25. Jan. 2016‎‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki