FANDOM


Prinzessin Marie-Caroline Elisabeth Immaculata von und zu Liechtenstein, Gräfin von Rietberg (* 17. Oktober 1996 in Grabs, Schweiz) ist das zweite Kind und die einzige Tochter des Liechtensteiner Erbprinzen Alois von Liechtenstein und seiner Frau Sophie, Herzogin von Bayern.

Sie hat drei Brüder: Joseph Wenzel von Liechtenstein, Georg Antonius von Liechtenstein und Nikolaus Sebastian von Liechtenstein.[1]

Siehe auchBearbeiten

Quelle Bearbeiten

  1. I.K.H. Erbprinzessin Sophie. Sekretariat Seiner Durchlaucht des Fürsten von Liechtenstein.
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Marie-Caroline von und zu Liechtenstein“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 16:04, 2. Jan. 2017‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.