FANDOM


Luca Ruch (* 31. Mai 1989[1]) ist ein Schweizer Fussballer und Model. Er war der Mister Schweiz des Jahres 2011.

Leben Bearbeiten

Ruch ist schweizerisch-italienischer Herkunft.[2] Sein Schweizer Vater ist Steuerkommissär; seine italienische Mutter arbeitet in einer Praxis für Physiotherapie. Ruchs Eltern leben seit mehreren Jahren getrennt.[1] Ruch hat eine ältere Schwester namens Catia.

Ruch ist gelernter Bankkaufmann.[3][4] Er studierte seit 2010 im Studiengang Wirtschaft und Management an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur.[1][4] Nach seiner Wahl zum Mister Schweiz brach Ruch sein Studium vorläufig ab; er beabsichtigte eine Wiederaufnahme seines Studiums zum September 2012.[5]

Ruch lebte um 2011 mit seiner Mutter und Schwester in Frauenfeld im Kanton Thurgau.[4] Von 2009 bis 2013 war er mit der Psychologie-Studentin und dem Fotomodell Daniela Niederer liiert, die mittlerweile als DJane unter dem Künstlernamen DJ Nora En Pure erfolgreich ist.[2][6] Seit April 2016 ist er mit Ramona Egger liiert.[7]

Model-Karriere Bearbeiten

Ruch wurde am 2. April 2011 in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen zum Mister Schweiz 2011 gewählt.[8] Er tritt die Nachfolge von Jan Bühlmann an. Er setzte sich im Wettbewerb gegen zehn weitere Kandidaten durch. Ruch hatte sich nach einer Wette mit Freunden relativ kurzfristig erst zu einer Teilnahme am Mister Schweiz-Wettbewerb entschlossen.[3]

Ruch erhielt nach seiner Wahl Werbeaufträge als Model und diverse Sponsoring-Verträge.[9] In den ersten neun Wochen seiner Amtszeit verdiente Ruch über 150'000 SFR; ein Ergebnis, das zuvor noch von keinem anderen Mister Schweiz-Sieger erzielt worden war.[10] Kurz nach seiner Wahl zum Mister Schweiz absolvierte er Fotoaufnahmen für die «ForMEn-Collection» der Schweizer Schmuck-Firma Rhomberg.[11] Für das Schweizer Taschenlabel 0714 standen Ruch und Niederer 2011 gemeinsam vor der Kamera.[12][13]

Fussball Bearbeiten

Ruch spielt privat seit mehreren Jahren Fussball beim Schweizer Fussballclub FC Frauenfeld, seit 2007 dort im FanionteamW, in der 1. Mannschaft.[3]

In der Saison 2016/17 übernahm er als Trainer die 1. Mannschaft des FC Bischofszell.[14]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Engagierte. Kurzporträt in: Schweizer Illustrierte vom 24. Januar 2011.
  2. 2,0 2,1 Ein halber Italiener! in: Blick.ch vom 3. April 2011
  3. 3,0 3,1 3,2 Ein Thurgauer ist der schönste Schweizer in: Thurgauer Zeitung Online vom 2. April 2011
  4. 4,0 4,1 4,2 Fit für die Mister-Schweiz-Wahl Porträt von Luca Ruch in: Winterthurer Stadtanzeiger vom 31. Januar 2011
  5. Mister Schweiz und ZHAW-Student Luca Ruch: „Für einen Studenten ist das ein tolles Jahr.“ Studinews Online vom 28. Mai 2011
  6. Luca Ruch: «Salatsaucen sind mein Hobby» in: Blick.ch vom 7. März 2011
  7. Ex-Mister-Schweiz Luca Ruch hat eine neue Freundin. In: Schweizer Illustrierte vom 26. April 2016.
  8. Luca Ruch ist «Mister Schweiz 2011» in: Blick.ch vom 2. April 2011
  9. «Der Mister Schweiz ist durchaus gefragt» in: Schweizer Illustrierte vom 6. Juni 2011
  10. Luca Ruch auf Rekordkurs in: Blick vom 1. Juni 2011
  11. Rhomberg Schmuck gratuliert dem neuen Mister Schweiz Luca Ruch Offizielle Webseite von Rhomberg Schmuck
  12. Mister Schweiz und 07 14 Offizielle Webseite von 0714
  13. Shooting mit Freundin Daniela: «Es war schwierig» in: Schweizer Illustrierte vom 17. Mai 2011
  14. Ehemaliger Mister Schweiz wird Fussballtrainer. 20 Minuten, 2. Juni 2016.
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Luca Ruch“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 09:10, 17. Jun. 2015‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki