FANDOM


Der Kanton Rätien (französisch: Canton de Rhétie) war von 1798 bis 1803 ein Kanton der Helvetischen Republik auf dem Gebiet des heutigen Kantons Graubünden.

Der Kanton wurde erst 1799 dem Zentralstaat der Helvetik einverleibt. 1803 entstand aus Rätien durch die Mediationsakte Napoleon Bonapartes der Kanton Graubünden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki