FANDOM


Hermann Florian Arnold (* 12. April 1975 in InnsbruckW, TirolW) ist ein österreichischerW UnternehmerW, Mitgründer und VorsitzenderW der Haufe-umantis AG in St. Gallen.

Leben und berufliche Laufbahn Bearbeiten

Hermann Arnold stammt aus einer österreichischen Unternehmerfamilie.[1] Nach der Matura studierte er BetriebswirtschaftslehreW an der Universität St. Gallen.[2] Währenddessen arbeitete er als Assistent des Rektors[3] und gründete mit Kollegen seine ersten Start-up-UnternehmenW, eine Computerschule für Kinder[4] und ein Forum zur Unternehmensgründung, dessen Vorsitzender er bis 2000 war.[5] Mit seiner DiplomarbeitW zum Thema Was kann das Human Resource ManagementW zur Steigerung des UnternehmenswertesW beitragen? schloss Arnold 1998 sein Studium ab.[6]

2000 gründete Hermann Arnold zusammen mit Partnern[7] die RisikokapitalgesellschaftW BrainsToVentures (heute b-to-v Partners).[8] und baute das Unternehmen als Geschäftsführer in den ersten Jahren auf.

2001 folgte die Gründung der umantis zur Entwicklung einer Talentmanagement-Software[9] mit inzwischen rund 100 Mitarbeitern, deren Geschäftsführer er inzwischen wurde.[10] In seiner aktuellen Position als Vorsitzender des VerwaltungsratsW[11] setzt er demokratische Formen der UnternehmensführungW und OrganisationsentwicklungW bei Haufe-umantis und einigen Kunden um, so zum Beispiel demokratische Managementwahlen,[12][13] teamverantwortete Mitarbeitergewinnung und das «Prinzip der spiralförmigen Karriere».[14]

Arnold bemängelt, Innovationen fänden zu oft ausserhalb der Unternehmen statt. Er bekennt sich zur klassischen Unternehmensführung, fordert aber Umdenkprozesse bei Management und Beschäftigten gleichermassen.[15] Er tritt als Redner auf Veranstaltungen auf und beschreibt in seinem Buch Wir sind Chef seine Erfahrungen und Erkenntnisse im Bereich Unternehmensdemokratie.

Bei der energy factory St. Gallen (ein Spin-off-Unternehmen der Universität St. Gallen)[16] und dem Institut für persönlichkeitsorientiertes Management (IPM)[17] sitzt er im Verwaltungsrat.

Weitere Tätigkeiten Bearbeiten

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit betätigt sich Arnold bei UnternehmensgründungenW und in sozialen Initiativen als Mitgründer, MentorW und teilweise InvestorW.[18][19][20][21] Mit der 2012 von ihm mitgegründeten Initiative «IT SG rockt»[22] Sein Auftreten stösst teilweise auf Kritik.[23] Im AshokaW-Netzwerk Österreich fördert er soziales Unternehmertum.[24]

Arnold gehörte 2012 zu den Mitbegründern der Partei NEOS – Das Neue ÖsterreichW,[25] zog sich aber vor dem Zusammenschluss mit dem Liberalen Forum aus der Partei zurück.[26]

Veröffentlichungen Bearbeiten

  • Wir sind Chef. Wie eine unsichtbare Revolution Unternehmen verändert. Haufe Lexware, Freiburg 2016, ISBN 978-3-648-08205-8
  • Einsichten zu Social Media Recruiting. Wie Sie Netzwerke wirklich nutzen. Haufe Lexware, Freiburg 2014, ISBN 978-3-648-05673-8
  • Personal gewinnen mit Social Media. Haufe Lexware, Freiburg 2012, ISBN 978-3-648-01899-6

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Mit dem IFJ vom Businessplan zur Selbstständigkeit. In: www.ifj.ch. Abgerufen am 12. August 2016.
  2. Hermann Arnold. In: Competence Site. Abgerufen am 12. August 2016.
  3. Hermann Arnold - Mitgründer und Verwaltungsratspräsident der Haufe-umantis AG - Machtlose Chefs, überforderte Mitarbeiter - neue Organisationsformen als Erfolgsrezept - Business Club, basierend auf Vertrauen und Verbindlichkeit. In: manager-lounge.manager-magazin.de. Abgerufen am 12. August 2016.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLinkedIn-Profil von Hermann Arnold. Abgerufen am 11. August 2016.
  5. Hermann Arnold - Mitgründer, VR-Präsident & Ermutiger - Haufe-umantis AG. In: XING AG. Abgerufen am 12. August 2016.
  6. Hermann Arnold. In: www.lcbs.htwg-konstanz.de. Abgerufen am 12. August 2016.
  7. Jan Thomas: Alexander Kudlich, CEO Rocket Internet, im Interview. 2. Februar 2015, abgerufen am 12. August 2016.
  8. www.arkulpa.at | Thomas Vogel: b-to-v Partners AG | St.Gallen - Berlin. In: www.b-to-v.com. Abgerufen am 12. August 2016.
  9. Jan Thomas: Alexander Kudlich, CEO Rocket Internet, im Interview. 2. Februar 2015, abgerufen am 12. August 2016.
  10. Hermann Arnold: 2bahead. In: speaker.future.consulting. Abgerufen am 12. August 2016.
  11. Hermann Arnold. 6. Mai 2015, abgerufen am 12. August 2016.
  12. Hermann Arnold: Unternehmensdemokratie - Interview von Manager Seminaren. 4. Mai 2016, abgerufen am 12. August 2016.
  13. 95 Prozent Zustimmung. Abgerufen am 12. August 2016.
  14. Hermann Arnold im Interview: «Mein Führungsstil war nicht mehr der richtige». In: www.managerseminare.de. Abgerufen am 12. August 2016.
  15. Unternehmensführung: Wo bleibt die Innovation? - manager magazin. Abgerufen am 12. August 2016.
  16. Team der energy factory St. Gallen AG. In: www.energyfactory.com. Abgerufen am 12. August 2016.
  17. IPM AG: Über uns - IPM AG. In: www.ipmag.ch. Abgerufen am 12. August 2016.
  18. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLinkedIn-Profil von Hermann Arnold. Abgerufen am 11. August 2016.
  19. Hermann Florian Arnold - beruflicher Werdegang, Wohn- und Heimatort. In: moneyhouse. Abgerufen am 12. August 2016.
  20. Hermann Florian Arnold - beruflicher Werdegang, Wohn- und Heimatort. In: www.moneyhouse.ch. Abgerufen am 12. August 2016.
  21. Easymonitoring AG: ideas beyond AG. In: Easymonitoring. Abgerufen am 12. August 2016.
  22. IT St.Gallen rockt!: Verein IT St.Gallen. In: www.itrockt.ch. Abgerufen am 12. August 2016.
  23. Von Valentin Schneeberger: St. Galler Unternehmer wirbt mit seinen Millionen: Herr Arnold, sind Sie ein Angeber? - Blick. Abgerufen am 12. August 2016.
  24. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatPartner von Ashoka. Abgerufen am 11. August 2016.
  25. Gewöhnliche Leute, die für Österreich Aussergewöhnliches erreichen werden. In: Hermann's Blog. 14. Oktober 2012, abgerufen am 12. August 2016.
  26. Paul Aigner: «wes geld ich bekomme, dessen musik ich spiele». In: querg'schrieben. 28. Juli 2013, abgerufen am 12. August 2016.
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Hermann Arnold (Unternehmer, 1975)“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 14:50, 12. Aug. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki