FANDOM


FlSt9.jpg

Fliegerstaffel 9 Emblem

Die Fliegerstaffel 9 war eine zuletzt mit de Havilland VenomW KampfflugzeugWen ausgerüstete FliegerstaffelW der Schweizer Luftwaffe. Ihre Heimatbasis bei der Auflösung war der Militärflugplatz Sion. Die Fliegerstaffel 9 trug als WappenW die Seitenansicht einer roten Hexe die auf einem roten Besen reitet. Auf einem rechtekigen dunkelblauem Hintergrund. Die Hexe und der Besen waren ohne Rundungen gezeichnet (abgesehen vom schwarz / weissem Auge der Hexe). Unter der Hexe steht mit weisser Schrift Fliegerstaffel. Rechts oben ist eiine weisse, eckige Ziffer 9.

Geschichte Bearbeiten

Die Gründung erfolgte 1925 unter der Bezeichnung Fliegerkompanie 9. Bis 1936 war die Fliegerkompanie 9 mit Fokker CV ausgerüstet. Diese wurden durch Dewoitine D-27W ersetzt die bis 1940 bei dieser Einheit im Dienst waren. 1940 folgten dann die Messerschmitt Me 109 und Morane D-3801. 1945 erfolgte die Umbenennung in Fliegerstaffel 9. Die Propellerflugzeuge wurden ab 1947 bei der Fliegerstaffel 9 ausgemustert. Ab 1950 war die Staffel mit dem Jetfugzeug De Havilland D.H. 100 Vampire ausgerüstet. Die De Havilland D.H. 100 Vampire wurde 1967 durch die De Havilland D.H. 112 Venom abgelöst.Die Fliegerstaffel 9 flog bis zu deren Deaktivierung im November 1982 die DH-112 Venom. Ihre Aufgabe Bestand ab den 70-er Jahren in der Erdkampf-Ausbildung von Jungpiloten, bevor diese in die Hunter Frotnstaffel übertraten. Formel erfolgte die Auflösung der Fliegerstaffel 9 im Jahr 1994.

FlugzeugeBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki