FANDOM


Swiss Air Force 7 Squadron Emblem.JPG

Emblem der Staffel 7 auf einem Hunter Flugzeug

Die Fliegerstaffel 7 war eine mit Hawker HunterW KampfflugzeugWen ausgerüstete FliegerstaffelW der Schweizer Luftwaffe. Ihre Heimatbasis war der Militärflugplatz Meiringen. Die Fliegerstaffel 7 trug als WappenW einen springende schwarze - gelbe ForelleW auf dunkelblauem Hintergrund. Das Abzeichen selbst war ein gleichschenkliges DreieckW mit einem Schwarzen Rand das auf der Spitze steht ( wie ein Kein Vortritt Schild. Die Forelle hatte den Namen Jaqueline.

Geschichte Bearbeiten

Swiss Air Force Squadron 7 Emblem.JPG

Ein Hunter rollt zum Start; eine Maschine mit einem Emblem der Staffel 7 wurde nicht zwingend von einem Piloten dieser Staffel geflogen.

Die Gründung erfolgte 1925 unter der Bezeichnung Fliegerkompanie 7. Zum Einsatz kamen 1937 erst die Flugzeugtypen Fokker CV und Potez. 1940 wurden diese durch die neuen Messerschmitt Me 109 ersetzt, diese blieben bis 1947 im Einsatz. Wobei 1945 die Umbenennung in Fliegerstaffel 7 erfolgte. Von 1951 bis 1973 nutze die Fliegerstaffel 5 das Jetflugzeug De Havilland D.H. 100 Vampire. Dies zusammen mit der De Havilland D.H. 112 Venom die von 1963 bis 1974 bei der Fliegerstaffel 7 in Gebrauch war. Von 1975 bis 1983 war die Fliegerstaffel 7 mit der Hawker HunterW in Meiringen stationiert. Von 1984 bis 1991 war die Fliegerstaffel 7 ebenfalls mit Hawker Hunter auf dem Militärflugplatz Interlaken zuhause.Am Anlass zu 14 Jahre Hawker Hunter bei der Fliegerstaffel 7 und 75 Jahre Fliegertruppe im Jahr 1989 erhielt die Maschine J-4007 die bemahlung Blue Hunter. das Flugzeug erhielt auf der Oberseite die Lackierung in den Staffelfarben Blau & Gelb. Das Flugzeug war in Blau gehalten wobei es über den Lufteinläufen und am Heck zum Triebwerksauslass eine gelbe Farbgebung hatte die die aerodynamische Formgebung des Hunters gut zur Geltung brachte. Auch die Zusatztanks unter den Flügeln erhielten eine blaue Oberseite. Von 1992 bis 1993 mit dem selben Flugzeugtyp nun im Tessin auf dem Militärflugplatz Ambri. 1994 war die Fliegerstaffel 7 mit dem Hawker Hunter wieder auf dem Militärflugplatz Meiringen. Anschliessend, noch im Jahr 1994 wurden die Hawker Hunter ausser Dienst gestellt und die Fliegerstaffel 7 aufgelöst.

FlugzeugeBearbeiten

Commons-logo.svg Commons: Fliegerstaffel 7 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki