FANDOM


Beat Züsli (* 8. Juni 1963 in Beckenried NW) ist ein Schweizer Politiker (SP), Architekt und Energie-Ingenieur. Er ist seit dem 5. Juni 2016 Stadtpräsident von Luzern.

Leben Bearbeiten

Züsli machte eine Ausbildung zum Hochbauzeichner und studierte danach Architektur am Departement Technik & Architektur der Hochschule Luzern. Danach war er als Architekt in Zürich und dann im Architekturbüro Metron in Brugg tätig. Nach einem Nachdiplomstudium Energie am Institut Energie am Bau der Fachhochschule Nordwestschweiz (IEBau) in Muttenz ist er seit 1994 selbständig als Architekt und Energie-Ingenieur in Luzern tätig.

Von 1998 bis 2009 war er Mitglied im Luzerner Grossen Stadtrat (LegislativeW), dort bis 2007 in der Baukommission, von 1999 bis 2000 in der Verkehrskommission, 2003 Präsident der Spezialkommission Sonderkredite KKL, von 2007 bis 2008 im Ratspräsidium und von 2008 bis 2009 in der Geschäftsprüfungskommission tätig. Zudem war er von 2001 bis 2005 Fraktionschef der SP.

Seit 2015 ist er Kantonsrat des Kantons Luzern und dort in der Planungs- und Finanzkommission (PFK) tätig.

Am 5. Juni 2016 gewann er die Wahl zum Stadtpräsidenten in Luzern gegen den CVP-Konkurrenten und Vorgänger im Amt Stefan Roth mit 10'563 zu 9'388 Stimmen.[1]

Züsli hat einen Sohn und wohnt in Luzern.

Weblinks Bearbeiten


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Neuer SP-Stadtpräsident: «Dieser Wahlsieg ist historisch.» 20 Minuten, 5. Juni 2016.



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki