Fandom

Schweiz- Wiki

Bärentag

1.643Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Kleinbasler Bärentag ist ein Volksfest in Kleinbasel, dem rechtsrheinischen Teil der Stadt Basel. Er wird von der Gesellschaft zum Bären organisiert. Der Bärentag findet jedes Jahr am 12. Januar statt, ausser wenn der 12. Januar auf einen Sonntag fällt; in diesem Falle wird der Bärentag auf den Samstag vorverschoben.

In Anlehnung an den Vogel Gryff, das Fest der drei Kleinbasler Ehrengesellschaften, zieht am Bärentag der Bär durchs Kleinbasel und tanzt an verschiedenen Orten.

Ablauf Bearbeiten

Der Bärentag beginnt um 14 Uhr bei der Matthäuskirche. Der Bär zieht, begleitet von vielen Kindern und von den traditionellen Instrumenten Trommel und Büchel, auf einer vorher bekanntgegebenen Route durchs Kleinbasel. Die Route wechselt jedes Jahr, wobei die Kleinbasler Quartiere in einem Dreijahresturnus besucht werden.

Höhepunkt ist das Bärenmahl in der Reithalle der Kaserne Basel von 18 bis 20 Uhr. Das Bärenmahl ist bewusst als multikulturelle öffentliche Veranstaltung angelegt, die durch Tischreden prominenter Gäste und durch ein Kulturprogramm ergänzt wird. Als Tischrednerinnen und Tischredner am Bärenmahl konnten bereits viele bekannte Personen begrüsst werden, z. B. Ruth Dreifuss, Georg Kreis, Moritz Leuenberger und viele andere.

Am Abend kommt als Tambouren- und Pfeifergruppe das „Bärenspiel“ dazu. Mit einem Vortrab aus vielen Kindern mit „Stäggeladärne“ geht es mit Basler Fasnachtsmärschen und dem Bären-Blues durch die Gassen. Der Bärentag endet um 23 Uhr in der Rheingasse vor dem Restaurant „Zum Schwarzen Bären“.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki