FANDOM


Die AndreasKlinik ist ein Spital in Cham. Sie steht auf der Spitalliste des Kantons Zug[1], welcher damit Leistungsaufträge zur medizinischen Grundversorgung erteilt hat. Die Klinik wurde 1998 gegründet und ist Teil der Privatklinikgruppe Hirslanden. Im Geschäftsjahr 2014/15 wurden an der Klinik 3'767 stationäre Patienten von 80 Ärzten behandelt.

Geschichte Bearbeiten

Die Klinik wurde 1998 gegründet. Im Jahr 2001 erfolgte die Übernahme durch die Privatklinikgruppe Hirslanden.[2]

Kennzahlen Bearbeiten

An der AndreasKlinik sind 270 Mitarbeiter sowie 80 Belegärzte und angestellte Ärzte tätig. Die Klinik verfügt über 56 Betten, vier Operationssäle und drei Gebärsäle. Im Geschäftsjahr 2014/15 wurden 3'767 stationäre Patientinnen und Patienten behandelt und 3'168 Patienten haben die Notfallstation aufgesucht. Im selben Zeitraum kamen 520 Kinder an der AndreasKlinik zur Welt.[3]

Fachgebiete Bearbeiten

Fachgebiet behandelte, stationäre Patienten 2014/2015
Orthopädie/Sportmedizin 1731
Gynäkologie/Geburtshilfe 822
Chirurgie/Viszeralchirurgie 510
Innere Medizin 70
Urologie 127
Onkologie/Hämatologie 82
Angiologie/Gefässchirurgie 44
Gastroenterologie 26
Neurologie 3
Neurochirurgie 182
Plastische Chirurgie 5
Oto-Rhino-Laryngologie (ORL) 68
Rheumatologie/Physikalische Medizin und Rehabilitation 30
Übrige Fachbereiche 67

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Zuger Spitalliste 2012 - Akutsomatik (angepasst per 15.7.2015). In: Gesundheitsdirektion des Kantons Zug. Abgerufen am 3. Dezember 2015 (PDF).
  2. Geschichte. In: AndreasKlinik. Abgerufen am 3. Dezember 2015.
  3. Kennzahlen. In: AndreasKlinik. Abgerufen am 3. Dezember 2015.