FANDOM


Alpe di Neggia
Alpe di Neggia3

Alpe di Neggia

Himmelsrichtung Nordost Südwest
PasshöheW 1'395 m ü. M.
Region Kanton Tessin ProvinzW Varese
Wasserscheide Valle di Vira Giona
Talorte Vira MaccagnoW
Ausbau Strasse
Profil
Ø-Steigung  % (1194 m / ? km)  % (1185 m / ? km)
Max. Steigung 14 % 12 %
Karte (Tessin)
Reliefkarte Tessin blank
Red pog
KoordinatenW 708893 / 107488Earth46.11018.8470951395Koordinaten: 46° 6′ 36″ N, 8° 50′ 50″ O; CH1903: 708893 / 107488

Die Alpe di Neggia ist ein Pass im Schweizer Kanton Tessin. Er verbindet die Schweizer Orte Vira und Indemini mit dem italienischen MaccagnoW und bildet den Übergang zwischen dem Monte Tamaro und dem Monte Paglione. Die Passhöhe liegt auf 1'395 m ü. M. in der Schweiz.

Die Endpunkte der Strasse liegen an verschiedenen Armen des Lago Maggiore, die Staatsgrenze ist in Indemini.

Auf der nördlichen Seite des Passüberganges liegt ein kleines Skigebiet. Es gibt einen Tellerskilift von 500 Meter Länge und 200 Meter Höhendifferenz, einen Mini-Skilift von 150 m Länge und 30 Meter Höhendifferenz. Die Gesamtlänge der Pisten beträgt 1 Kilometer. Dazu gehört eine 100 Meter lange Schlittenbahn.[1] Auf der gegenüberliegenden Seite steht ein Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit.


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ticino.ch
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Alpe_di_Neggia“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 16:58, 25. Jul. 2015‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Alpe di Neggia Restaurant

Restaurant neben der Passhöhe

Tessin Alpe di Neggia 5 Passhöhe

Bei der Passhöhe, Blick nach Westen zum Verzascatal


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.